Bildungsarbeit

Bildung ist das zentrale gesellschaftspolitische Thema seit der Gründung der SPD vor 150 Jahren bis in unserer Zeit. Sie entscheidet über Teilhabe an der Gesellschaft und ein selbstbestimmtes Leben, wie auch über Wachstum und Wohlstand. Die Auseinandersetzung über politische Ziele und Reformnotwendigkeiten steht für die SPD im Zentrum der politischen Diskussion zur Sicherung  der Zukunft unseres Landes.

Noch gibt zwei Bildungseinrichtungen, die überwiegend durch die Friedrich-Ebert-Stiftung belegt werden. Es sind die Einrichtungen Frankenwarte in Würzburg und die Georg-von-Vollmar Akademie in Kochel am See. Hier allein ist noch die Möglichkeit mit interessierten Mitbürgern über die aktuelle Politik auch für eine bessere Politik im geschützten Raum von Angesicht zu Angesicht zu diskutieren. Webseminare sind Möglichkeiten aber kein Ersatz für menschliche Begegnungen.

Wir wollen solange wie möglich aktuelle Bildungsangebote – offen für alle –aufgelistet und eingestellt werden, die uns zur Veröffentlichung erreichen. Vom Bildungsurlaub sollte gebraucht gemacht werden. Von den  Arbeitskreisen und Arbeitsgemeinschaften veranstalten gesonderte Seminare und Schulungen. Wochenseminare werden als politische Bildungsveranstaltungen durchgeführt. Wir bitten im Einzelfall, vorsorglich beim Bildungsträger nachzufragen. Nutzt die Freistellung nach dem  Bildungsgesetz, solange dies noch möglich ist. Erweitert Eure Sozialkompetenz auch im Beruf durch allgemeines Wissen.

 

Jahresausflug nach Kettwig

Die letzte Zusammenkunft im Juni war geprägt vom Beschluss dieses Jahr wieder nach Kettwig zu fahren. Der am 6.6.17 in NRZ/WAZ erschienene Artikel „ Senioren fordern mehr Macht“ wurde positiv am Stammtisch aufgenommen. „Endlich muss sich was bewegen“. In den sozialen Medien wurde der Artikel überwiegend im Sinne der Senioren begleitet. Beim Stammtisch am 13.Juli […] weiterlesen ...

Einladung zur Netzwerkgruppe Mitte

Liebe Mitstreiterinnen und Mitstreiter, ich möchte Euch ganz herzlich zur kommenden Netzwerkgruppe einladen! Die Sitzung findet am 01.06.2017 um 19:30 Uhr im Falstaff (Theaterkneipe) statt. „Ladenbesitzer in der Innenstadt“ Wo ist eigentlich was? etc. Weitere Themen werden sein: –  Politische Aufklärungsarbeit und für Kinder –  „Bürger vernetzen Nachbarschaften. Quartiersentwicklung nutzt digitalen Wandel“. –  BW Wahlkampf […] weiterlesen ...

Ende einer Ära bei der AG60plus

Das Zepter, der von ihm gegründeten Arbeitsgemeinschaft 60 plus, hat Werner Perz weitergegeben. Statt vieler Lobesworte der Mitglieder, wählte die Versammlung ihn einstimmig zum Ehrenvorsitzenden der AG60plus. Die vorbereitete Urkunde wurde ihm vom neuen Vorstand und dem anwesenden Ortsvereinsvorsitzenden Axel Scherer überreicht. weiterlesen ...