Bildungsarbeit

Bildung ist das zentrale gesellschaftspolitische Thema seit der Gründung der SPD vor 150 Jahren bis in unserer Zeit. Sie entscheidet über Teilhabe an der Gesellschaft und ein selbstbestimmtes Leben, wie auch über Wachstum und Wohlstand. Die Auseinandersetzung über politische Ziele und Reformnotwendigkeiten steht für die SPD im Zentrum der politischen Diskussion zur Sicherung  der Zukunft unseres Landes.

Noch gibt zwei Bildungseinrichtungen, die überwiegend durch die Friedrich-Ebert-Stiftung belegt werden. Es sind die Einrichtungen Frankenwarte in Würzburg und die Georg-von-Vollmar Akademie in Kochel am See. Hier allein ist noch die Möglichkeit mit interessierten Mitbürgern über die aktuelle Politik auch für eine bessere Politik im geschützten Raum von Angesicht zu Angesicht zu diskutieren. Webseminare sind Möglichkeiten aber kein Ersatz für menschliche Begegnungen.

Wir wollen solange wie möglich aktuelle Bildungsangebote – offen für alle –aufgelistet und eingestellt werden, die uns zur Veröffentlichung erreichen. Vom Bildungsurlaub sollte gebraucht gemacht werden. Von den  Arbeitskreisen und Arbeitsgemeinschaften veranstalten gesonderte Seminare und Schulungen. Wochenseminare werden als politische Bildungsveranstaltungen durchgeführt. Wir bitten im Einzelfall, vorsorglich beim Bildungsträger nachzufragen. Nutzt die Freistellung nach dem  Bildungsgesetz, solange dies noch möglich ist. Erweitert Eure Sozialkompetenz auch im Beruf durch allgemeines Wissen.

 

Aufnahme von Koalitionsverhandlungen mit CDU/CSU

DELEGIERTE FÜR GROKO-VERHANDLUNGEN, danach jedes Mitglied

Auf dem Parteitag der SPD haben die Delegierten nach langer kontroverser Debatte mehrheitlich für Verhandlungen über die Neuauflage einer Großen Koalition gestimmt.Auf dem Sonderparteitag der SPD in Bonn haben die Delegierten mit 56,4 % für Verhandlungen über die Neuauflage einer Großen Koalition mit CDU und CSU gestimmt. 362 der 642 Delegierten (600) und Vorständler (45) […] weiterlesen ...

Buchbesprechung

Handeln, statt rückwärts denken

Gegen den Rechtsruck

Am 1.2.18, erscheint das Buch Linkspopulär – Vorwärts handeln, statt rückwärts denken – Als Ebook bereits erschienen. Die Aufforderung noch zur rechten Zeit? Sorgt sich die SPD um die Abstiegsängste von 40 Prozent der Bundesbürger oder 56 % der Wähler über 50 Jahre, durch die Anhebung von 10% der Rente über die Grundsicherung nach 35 […] weiterlesen ...

Delegiertenwahlen

Jahreshauptversammlung

findet am Donnerstag, 1.Feb.2018 um 19:00 Uhr im K14 Lothringer Str. 64, 46045 Oberhausen. Es sind 20 Delegierte und Ersatzdelegierte für die Unterbezirksparteitage 2018 zu wählen. MdL Stefan Zimkeit referiert über den Neustart im NRW Landtag und zieht ein erstes Fazit. weiterlesen ...